claim

Ewaldshof

Wir sind …

… der Ewaldshof. In unserem gemeinschaftlichen Wohnprojekt verbinden wir Angebote für kreative und kulturelle Entfaltung. Wir haben Referent*innen aus Neuseeland, Griechenland, im Rollstuhl, Migrationsforscher und Transpersonen.  Unsere Mitglieder sind von fünf Jahren bis über 60 Jahre alt. Trans, nichtbinär oder cis, Arm oder reich.

Die Wetterau ist besonders ...

... weil hier nicht nur bei der Runkelroiweroppmaschin’ kulturelle Barrieren mit viel Humor überwunden werden, selbst das Wetter ein hohes Maß an Diversität und Normenresitenz aufweist und man, auch wenn die A45 eine gute Fernanbindung bietet, bald nicht mehr weg will.

Vielfalt zeigt sich bei uns …

… in unserem Ort, der der Öffentlichkeit einen Raum bietet, um in Workshops, Vorträgen oder Publikumsgesprächen zusammen zu kommen. Unser Mitsommerkino zeigt Filme über nicht-konforme Körperlichkeit, wir bieten Workshops an zu den Themen wie zum Beispiel Kommunikation, Sex und Philosophie, Tod und Sterben.

Wir tragen das Label "Vielfalt Wetterau! …Region für alle!" um …

… durch unser Angebot Vielfalt außerhalb der Großstädte sichtbar zu machen. In einem professionellen Rahmen möchten wir Themen vom Rand in die Mitter der Gesellschaft holen und so die Möglichkeit geben, sich in einem informellen und doch professionellen Rahmen zu Themen auszutauschen.

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht es auf die Website des Ewaldshofs.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0