Vielfalt Wetterau

claim

Integrationslots*innen im Wetteraukreis

Integrationslots*innen bei der Zertifikatsübergabe © IZF Friedberg

Ehrenamtliche Integrationslots*innen im Wetteraukreis unterstützen vor allem Geflüchtete und neu Zugewanderte dabei, Hemmschwellen zu überwinden und bürokratische Hürden zu meistern. Viele haben selbst ihre Wurzeln in einer anderen Kultur und wirken als Mittler und Brückenbauer in die Gesellschaft der Wetterau.

Aufgaben der Integrationslots*innen

Bei Bedarf bieten sie direkte themenspezifische, kultursensible und häufig auch mehrsprachige Unterstützung an. Beispielsweise begleiten sie bei Ämter- und Behördengängen oder bei Elterngesprächen in Kindertagesstätten und Schulen. Ihre interkulturelle Kompetenz und ihre Sprachkenntnisse machen sie zu wichtigen Akteuren in der Integrationsarbeit.

Integrationslots*in werden

Integrations*innen bekommen eine kompakte Ausbildung, in der sie zu Themen von interkultureller Kommunikation bis hin zum Asylrecht gecoacht werden. Nach der Zeugnisübergabe können sie dann ihren Einsatz als Integrationlots*innen eine Aufwandsentschädigung von bis zu 5 Euro in der Stunde abrechnen. Im Wetteraukreis gibt es zwei Vereine, die Integrationslots*innen ausbilden und hierzu viele Informationen zur Verfügung stellen.

Öffnet externen Link in neuem FensterInternationales Zentrum in Friedberg (IZF)

Öffnet externen Link in neuem FensterFreiwilligenagentur Altenstadt-Aktiv e.V.

Zum Hintergrund

Integrationslots*innen gibt es in ganz Hessen. Sie werden vom Land Hessen im Rahmen des Programmes WIR finanziert. Weitere Informationen finden Sie beim Öffnet externen Link in neuem FensterHessischen Ministerium für Soziales und Integration. Dort bietet auch ein kurzer Öffnet externen Link in neuem FensterImagefilm einen Einblick in die Arbeit der Integrationslots*innen.

Auf hessischer Ebene gibt es das Öffnet externen Link in neuem FensterKompetenzzentrum Vielfalt in Offenbach, das die Arbeit der Integrationslotsen konzeptionell weiterentwickelt und die Arbeit der Träger unterstützt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachbereich Jugend und Soziales Ockstädter Straße 3-5
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Bettina Volz Telefon 06031 83-3032 Fax 06031 83-913032 E-Mail Bettina Volz