WIR-Vielfaltszentrum

Seit 2014 fördert die Hessische Landesregierung mit dem Landesprogramm „WIR“ (Wegweisende Integrationsansätze Realisieren) innovative Projekte, um die Teilhabechancen zugewanderter Menschen zu verbessern. Im Jahr 2020 wurden die Förderrichtlinien umfassend weiterentwickelt und ein höheres Budget zur Verfügung gestellt. Auch im Wetteraukreis wurden die bisherigen Stellen der WIR-Koordination und des WIR-Fallmanagements für Geflüchtete nun ab 2021 zum WIR-Vielfaltszentrum gebündelt. Diese Bündelung geht u. a. mit erhöhten Fördermöglichkeiten einher. So soll die Partnerschaft zwischen Land und den Kommunen gestärkt und weiter ausgebaut werden.

Arbeitsbereiche

Interkulturelle Öffnung

Ziel der Arbeit ist es, Bürger/innen einen gleichberechtigten Zugang zu den Angeboten der Kreisverwaltung zu ermöglichen. Hierzu gehört auch, dass die Kreisverwaltung in ihrer Zusammensetzung die Diversität der Wetterauer Gesellschaft reflektiert und sich in ihrem Handeln auf diese einstellt.

Für den Wetteraukreis sind Interkulturelle Öffnung  und Diversity Management große Ressourcen und wichtig, um die Verwaltung innovativ, effektiv und zukunftsfähig auszurichten. Dies hat der Wetteraukreis mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt öffentlich gemacht.

Des Weiteren vernetzt und berät die WIR-Koordination Zivilgesellschaft, Vereine, Organisationen und Betriebe zur Entwicklung und Umsetzung der interkulturellen Öffnung.

Willkommens- und Anerkennungskultur

Die Integration neu zugewanderter Menschen ist eine große gesellschaftliche Herausforderung und Chance. Neben der Verwaltung, sozialen Organisation und Unternehmen, spielen dabei ehrenamtlich engagierte Menschen eine besonders wichtige Rolle. An der Schnittstelle zwischen Verwaltung und Ehrenamt soll die Zusammenarbeit und der Dialog beider Seiten gestärkt werden. So ist die WIR-Koordination Anlaufpunkt für Ehrenamtliche oder Interessierte, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, z. B. für (neu) Zugewanderte mit und ohne Fluchterfahrung.

Es werden Konzepte einer sozialräumlichen Willkommens- und Anerkennungskultur entwickelt und umgesetzt. Gezielte Projekte sollen das bürgerschaftliche Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund stärken.

Wichtige Aufgabe ist es zudem, Informationen über die vielfältigen Angebote der Kommunen für Menschen, die neu im Wetteraukreis ankommen und für Vielfalt einsetzen möchten zur Verfügung zu stellen.

WIR fördert:

  • innovative Integrations- und Teilhabeprojekte mit Projektfinanzierung bis zu 3 Jahren
  • Professionalisierung Migrantischer Selbstorganisationen durch ein bis zu 2-jähriges Mikroprojekt mit einer durch die Organisation besetzter Minijob-Stelle 

Und noch vieles mehr! Bei Fragen, Ideen oder Interesse rufen Sie uns gerne an und wir überlegen gemeinsam wie eine Zusammenarbeit aussehen kann!

Die detaillierten Informationen und Bedingungen finden Sie in hier in den Förderrichtlinien und auf der Webseite des Ministeriums für Integration und Soziales Hessen.

WIR - Koordination Interkulturelle Öffnung

Name Telefon Fax Raum
Viola Sesar 06031 83-3033 06031 83-913033 415 E-Mail

WIR - Koordination Willkommens- und Anerkennungskultur

Name Telefon Fax Raum
Henrietta Falk 06031 83-3032 06031 83-913032 415 E-Mail