Vielfalt Wetterau

claim

Bildungskoordination für Neuzugewanderte

Integration durch Bildung

Kein anderes gesellschaftspolitisches Thema in der Bundesrepublik wird aktuell so intensiv diskutiert wie Flucht und internationale Migration. Das Miteinander von Alteingesessenen und Neuzugewanderten bietet viele Chancen und stellt zugleich Städte und Kommunen vor besondere Herausforderungen.

Die Teilhabe durch Bildung ist eine Querschnittsaufgabe und kann nur durch eine gelingende Koordination im Bildungsbereich ermöglicht werden.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen soll die Integration von Neuzugewanderten durch einen passgenauen Zugang zum Bildungssystem erleichtert werden. Hierfür hat der Wetteraukreis das Projekt "Bildungskoordination für Neuzugewanderte" beantragt. Dieses wird seit dem 01.09.2016 vom Öffnet externen Link in neuem FensterBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Öffnet externen Link in neuem Fenster"Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement" gefördert und von der Öffnet externen Link in neuem FensterTransferagentur Hessen unterstützt. Und wurde zum 01.09.2018 für eine weitere zweijährige Förderperiode verlängert.

Bildungskoordination im Wetteraukreis

Aufgabenbereich

  • Vernetzung kommunaler Akteure
  • Identifikation und Einbindung von Bildungsakteuren
  • Schaffung von Transparenz der Akteure und Angebote im Wetteraukreis
  • Erfassung, Abstimmung, Entwicklung und Veröffentlichung von Bildungsangeboten und -bedarfen
  • Kontakt, Information und Beratung für Akteure, Institutionen etc.

Handlungsfelder

  • Frühkindliche und schulische Bildung
  • Übergang Schule – Beruf
  • Berufliche Bildung/ Qualifizierung
  • Studium
  • Sprachförderung
  • Non-formale Bildung

Schwerpunkte der 2. Förderperiode sind Neuzugewanderte Frauen und der Bereich der Erwachsenenbildung.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gern bei der Bildungskoordinatorin des Wetteraukreises Anna-Lena Möller melden.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit Europaplatz Gebäude C
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Anna-Lena Möller Telefon 06031 83-5017 Fax E-Mail Anna-Lena Möller