claim

Beratung zum Thema Arbeit

Wer eine passende Arbeit oder einen Ausbildungsplatz sucht, findet im Wetteraukreis und darüber hinaus in ganz Hessen viele Möglichkeiten der Unterstützung. Neben der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter als ersten Ansprechpartnern, gibt es auch besondere Beratungsstellen und Angebote, die sich spezielle an neu Zugewanderte oder Geflüchtete richten.

  • Agentur für Arbeit  (Friedberg/ Gießen)

Die Öffnet externen Link in neuem FensterAgentur für Arbeit ist erster Ansprechpartner für alle Zuwanderer oder Geflüchteten, die noch nicht anerkannt sind. Zur Agentur für Arbeit gehört auch das Öffnet externen Link in neuem FensterKompetenzzentrum Flucht und Integration (KFI) in Gießen.

  • Jobcenter (Friedberg)

Das Öffnet externen Link in neuem FensterJobcenter Wetterau  ist erster Ansprechpartner für alle, die Leistungen nach dem SGBII (Hartz IV) empfangen.

  • Integration Point Wetterau (IPW)

Der Öffnet internen Link im aktuellen FensterIntegration Point Wetterau berät alle Geflüchteten, die ganz neu in der Wetterau angekommen sind oder sich noch im Asylverfahren befinden, in allen Fragen rund um Bildung und Arbeit.

  • Kreishandwerkerschaft Wetterau

Für alle Handwerksberufe im Wetteraukreis ist die Öffnet externen Link in neuem FensterKreishandwerkerschaft Wetterau Ihr Ansprechpartner.

  • Industrie- und Handelskammer Gießen/ Friedberg

Je nach Thema beraten unterschiedliche Fachleute bei der Öffnet externen Link in neuem FensterIndustrie- und Handelskammer Gießen/ Friedberg zum Thema Ausbildung.

  • Anerkennungsberatung IQ  Netzwerk (Friedberg)

Sie haben einen Abschluss im Ausland erworben und möchten sich informieren, was dieser für den deutschen Arbeitsmarkt bedeutet? Dann ist ihr richtiger Ansprechpartner die Öffnet externen Link in neuem FensterAnerkennungsberatung in Friedberg.

  • Qualifizierungsberatung IQ Netzwerk (Friedberg)

Nachdem der Abschluss anerkannt wurde, berät die Öffnet externen Link in neuem FensterQualifizierungsberatung, wie man beruflich weiterkommen kann.

  • Ausbildungsbegleitung - QuABB (Viele Standorte im Wetteraukreis)

Im Wetteraukreis gibt es zwei Öffnet externen Link in neuem FensterAusbildungsbegleiterinnen, die an mehreren Berufsschulen Sprechstunden anbieten. Sie sind Ansprechpartnerinnen bei jeglichen Fragen rund um die Ausbildung und bei Schwierigkeiten und Problemen.

  • Willkommenslotsin der Handwerkskammer (Wiesbaden)

Die Handwerkskammer in Wiesbaden hat eine Öffnet externen Link in neuem FensterWillkommenslotsin, die auch für den Wetteraukreis zuständig ist. Sie berät Geflüchtete, die im Handwerk arbeiten oder eine Ausbildung machen möchten. Sie berät aber auch Betriebe rund um die Integration von Geflüchteten ins Unternehmen.

  • Welcomecenter Hessen (Frankfurt am Main)

Das Öffnet externen Link in neuem FensterWelcomecenter Hessen berät Neuzugewanderte und Fachkräfte zu allgemeinen Fragen des Ankommens in Hessen mit besonderem Fokus auf das Handwerk.

  • Beratungsstelle Faire Integration (Frankfurt am Main)

Die Öffnet externen Link in neuem FensterBeratungsstelle Faire Integration berät Migrant*innen und Geflüchtete zu Fragen des Arbeitsrechts in Deutschland.

  • Beratungsstelle Faire Mobilität (Frankfurt am Main)

Die Öffnet externen Link in neuem FensterBeratungsstelle Faire Mobilität berät Wanderarbeiter*innen aus Ost- und Südosteuropa zu allen Fragen des Arbeitsrechts.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachbereich Jugend und Soziales Ockstädter Straße 3-5
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Bettina Volz Telefon 06031 83-3032 Fax 06031 83-913032 E-Mail Bettina Volz