Land Hessen fördert „WIR“-Programm weiter

“WIR“ steht für „Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“. Wie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration mitteilt, wird es die „WIR“-Koordination im Wetteraukreis auch 2017 weiter fördern. Der Wetteraukreis hatte sich 2014 erfolgreich für die Teilnahme am Öffnet externen Link in neuem Fenster„WIR“-Programm beworben. Dadurch konnte zum 1. März 2014 die Stelle der „WIR“-Koordination im Wetteraukreis besetzt werden.

„Wir wollen dieses Landesprogramm für die Interkulturelle Öffnung, die Einführung einer Willkommens- und Anerkennungskultur und die Erstellung eines Integrationsmonitorings nutzen“, sagt Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch. Das Programm fortzusetzen ist wichtig, um dauerhaft die Vielfalt in den Strukturen der Verwaltung einzubauen. Die Vielfalt unserer Gesellschaft ist es, die eine Nation von Dichtern und Denkern, von Wissenschaftlern und Erfindern immer wieder fordert und befördert, sich weiterzuentwickeln und den guten Lebensstandard zu erhalten.

Was ist das Ziel?

Die inhaltliche Ausrichtung des „WIR“-Projektes orientiert sich im Wetteraukreis an den Zielen des Integrationskonzeptes. „Hierzu zählt insbesondere die Ausrichtung aller Strukturen des Kreises auf eine von Diversität geprägte Gesellschaft und die Realisierung gleicher Chancen auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen“, erläutert Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch.

Franziska Walter, die in der Kreisverwaltung für die „WIR“-Koordination zuständig ist, hat die Aufgabe, die interkulturelle Öffnung der Verwaltung sowie kommunale Regelangebote zu entwickeln und bereits vorhandenes weiterzuentwickeln. Es geht auch um die Förderung einer sozialräumlichen Willkommens- und Anerkennungskultur.

Woran wird grade gearbeitet?

Derzeit wird ein Leitbild zum Diversitäts-Management für die Kreisverwaltung erarbeitet. Ziel ist es, Diversität im täglichen Verwaltungshandeln zu verankern. Außerdem eine Konzeption der Fortbildung zu Interkultureller Kompetenz und Diversität für die Auszubildenden beim Wetteraukreis. Der neue Internetauftritt HeMonA (Hessischer Monitor Arbeitsmarkt und Migration) beim Wetteraukreis wird neugestaltet und die Aktionen zum Diversity Tag, der in diesem Jahr am 30. Mai stattfindet, geplant.

veröffentlicht am: 16. Januar 2017