Vielfalt Wetterau

claim

Vielfältige kulturelle Angebote des aHa mit dem Regional-Label gewürdigt

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch übergibt das Label an Reinhard Wilk, Vorstandsmitglied Theater Altes Hallenbad.

Das Theater „Altes Hallenbad“ in Friedberg, auch bekannt unter dem Kürzel „aHa“, ist ein überregional bekannter Veranstaltungsort. Neben klassischem Theater oder auch Opernaufführungen ist das „aHa“ auch Spielstätte zu gesellschaftspolitischen Themen, wie Demokratie und Vielfalt. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch würdigte das kulturelle Schaffen des Theaters und der Kultur-AG mit dem Regional-Label „Vielfalt Wetterau! … Region für alle!“.

In den sanierten und teilweise umgebauten Räumlichkeiten mit bis zu 350 Plätzen finden seit einigen Jahren Theateraufführungen, Konzerte, Vorträge, Literaturlesungen und Kleinkunstveranstaltungen statt. Die eigene Kulturreihe, die „Kulturtaucher“, bietet eine Mischung aus Theater für Erwachsene und für Kinder, Unterhaltungs- und Weltmusik, Opern und Kleinkunst.

Kultur hat viele Facetten, meist beschäftigt sie sich mit unserer Gesellschaft. Durch die Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen Kulturen, bietet das „aHa“ ein vielfältiges Programm für die Region an. „Unsere Besucherinnen und Besucher können sich direkt mit der künstlerischen Vielfalt auseinandersetzen, Erfahrungen sammeln, Toleranz lernen und erleben. Wir sind der Auffassung, dass Kultur aufklärend wirkt und Menschen friedlich zusammenbringt“, erklärt Vorstandmitglied Reinhard Wilk.

Kultur ist vielfältig, wie unsere Gesellschaft. „Manchmal ist es gerade über den Weg eines Theaterstückes einfach, die Idee der Vielfalt zu transportieren. Ich freue mich sehr, dass ich das Label der Vielfalt heute an das Theater Altes Hallenbad übergeben kann“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch. „Vielfalt in der Kultur bedeutet nicht, die eigene Kultur aufzugeben, sondern sich eine eigene Meinung zu anderen Kulturformen und Botschaften zu bilden, diese zu reflektieren, um über diesen Weg die Anderen besser zu verstehen und anerkennen zu können.“

Die Vielfalt des Theaters Altes Hallenbad wurde bereits mit dem Wetterauer Kulturpreis 2017 gewürdigt. „Das Regional-Label „Vielfalt Wetterau! … Region für alle!“ ist ein sichtbares Zeichen, dass wir in der Wetterau, die Vielfalt und Individualität in unserer Gesellschaft fördern und wertschätzen – sie nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance und Bereicherung wahrnehmen. Das „aHa“ ist kultureller Botschafter der Wetterau, ein weiterer Mosaikstein unserer vielfältigen Gesellschaft“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch bei der Überreichung des Labels.

Der Wetteraukreis will mit der Auszeichnung gute Praxisbeispiele für eine vielfältige Region Wetterau würdigen. Die Ausgezeichneten erhalten das Label in Form einer Plakette und können das Label für Internet und Printmedien nutzen.

Nähere Informationen zum Label oder dem Bewerbungsverfahren Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailper E-Mail  oder unter der Telefonnummer 06031 83 3033 erhältlich.

Maren van Severen, WIR-Koordinatorin (WIR - Wegweisende Integrationsansätze realisieren) ist im WIR-Projekt die Koordinatorin für das Regional Label. WIR wird gefördert durch das Land Hessen.

veröffentlicht am: 22.05.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0